Schweriner See Unterkünfte Ferienwohnungen Gastronomie Kultur Wassersport Freizeit Umgebung
 

Seehof und Hundorf am Schweriner See

An der Westseite des Schweriner Sees findet man Seehof und Hundorf. Etwa einen Kilometer voneinander entfernt liegen die beiden Orte direkt am Schweriner See. Die Nähe zum See und die wundervolle Uferlandschaft machen diese beiden Orte so liebenswert und bieten beste Möglichkeiten für den dortigen Campingplatz Ferienpark Seehof, auf dem Gäste aus dem In- und Ausland jedes Jahr unbeschwerte und erholsame Tage verbringen können.

                 

Die Gemeinde Seehof, hat etwa 1.050 Einwohner. Seehof wurde zuerst am 17. November 1838 namentlich erwähnt, in den Schriften des Staatsarchivs Schwerin. Das 825-jährige Hundorf wurde nachweislich erstmals am 9. September 1171 genannt. Nach dem Fund von Werkzeugscherben wie Pfeilspitzen, Bohrer und Beilen wurde Seehof für Geschichtsforscher und Archäologen immer interessanter.

Ortseingang Seehof

in Seehof

.

Richtung Seehof

Sportboothafen

.

  

Allee in Seehof

Badesteg

...

.

Bootsverleih Seehof
in Seehof am Schweriner See
Tel: 03 85-73 43 83
  


Ufer von Seehof mit Bootshäusern

Landkarte mit der Gemeinde Seehof, Lübstorf und Frankenhorst

Landkarte mit der Gemeinde Seehof, Lübstorf und Frankenhorst

Landkarte mit Seehof, Lübstorf, Wickendorf und Frankenhorst