Schweriner See  Unterkünfte Ferienwohnungen Gastronomie Kultur Wassersport Freizeit Umgebung
 
Moidentin in
Mecklenburg
Schweriner-See
Seen und Flüsse
Bad Kleinen
Bobitz
Dambeck
Flessenow
Gallentin
Görslow
Hohen Viecheln
Leezen
Lübstorf
Moidentin
Neukloster
Raben Steinfeld
Rampe
Retgendorf
Rugensee
Trebbow
Seehof
Ventschow
Wiligrad
Zickhusen

Impressum-Datenschutz

.

Landkarte
 

 

 

 

 

 

 

 

 


 



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



 

 

 

Moidentin am Wallensteingraben

Das Dorf Moidentin und der Moidentiner Bahnhof am Wallensteingraben im Westen von Mecklenburg
Das kleine Dorf Moidentin liegt in einer herrlichen Landschaft direkt am Wallensteingraben. Wer gerne wandert oder Radtouren unternimmt sollte sich auch einmal das schicke Dorf ansehen. Viel ist hier in den letzten Jahren neu entstanden oder wurde liebevoll restauriert. Das größte Gebäude in Moidentin ist die alte Wassermühle, sie wurde früher durch den Wallensteingraben angetrieben. Heute ist die Wassermühle nicht mehr in Betrieb,  in dem Gebäude befinden sich Wohnungen. Mit dem Zug kann man Moidentin nicht direkt erreichen, sondern nur den Moidentiner Bahnhof der noch etwa 2 km vom Dorf entfernt ist und an der Bahnstrecke Wismar - Schwerin liegt. Günstiger liegt dann der Bahnhof Petersdorf, der etwa 500 m von Moidentin entfernt liegt. Mit dem Auto erreicht man Moidentin über die B 106 und biegt dann in Richtung Petersdorf ab.
 

Bahnhof Moidentin
der Moidentiner Bahnhof - etwa 2 km von Moidentin entfernt

Wassermühle in Moidentin
die Moidentiner Mühle

Dorf Moidentin
Blick auf Moidentin

Dorf Moidentin
schmucke Einfamilienhäuser im Dorf

Wallensteingraben
der Wallensteingraben bei der Moidentiner Brücke